In 2013 wird auf der Bucking S Ranch keine Gästesaison stattfinden. Die Ranch ist für das restliche Jahr 2012 und für das gesamte Jahr 2013 geschlossen. Die Besitzer Dan Cochran und Silke Simon werden in dieser Zeit über eine mögliche Repositionierung der Ranch entscheiden. Ende 2013 können Sie sich gerne hier über Neuigkeiten zu unserer Gästeranch und einer möglichen Saison in 2014 erkundigen.

Verbringen Sie einen unvergesslichen Ranchurlaub auf der Bucking S - Working Cattle & Guest Ranch

Die Bucking S Ranch ist im Herzen von Wyoming "The Cowboy State" gelegen. Die Ranch liegt auf über 2000 m Höhe und ist von den Ausläufern der Seminoe und Pedro Mountains umgeben. Der nächste Ort Alcova ist über 50 km entfernt und die Ranch ist im Umkreis von 100 km von "open range cattle country" umgeben. D.h. Natur pur und die Rinder sowie das Wild haben auch auf der Straße Vorfahrt. Soweit einen der Pferderücken trägt ist man von Rinderweiden, Bergen, Bächen, Seen und unberührter Natur umgeben.

 

Die Bucking S Ranch ist eine traditionelle Rinderranch, auf der sich Silke Simon, eine ausgewanderte Deutsche, einen Lebenstraum erfüllt. Wenn Sie schon immer von einem Cowboy-/Cowgirlabenteuer geträumt haben oder einfach nur die unendlichen Weiten Wyomings vom Pferderücken aus erkunden möchten, können Sie auf unserer working cattle & guest ranch einen unvergesslichen Ranchurlaub verbringen.

 

In Kooperation mit unseren Nachbarn weiden wir 500 Mütterkühe mit ihren Kälbern (1000 Rinder) auf 40,000 acre (16,000 Hektar). Mitte Mai werden die Kühe mit ihren neugeborenen Kälbern zurück auf die Ranch gebracht, nachdem sie den Winter auf einer Farm in milderem Klima verbracht haben. Nach Ankunft auf der Ranch werden die Kälber gebrannt, geimpft und anderweitig medizinisch versorgt, bevor sie auf die Frühjahrsweiden getrieben werden. Die gesamte Saison über von Mitte Mai bis Mitte Oktober werden die Rinder je nach Wasser und Futterbestand circa alle zwei Wochen auf eine neue Weide getrieben.

Video eines Gastes

Your flash plugin version does not match the required version 9.0.0 for this website. Please go to http://www.adobe.com/shockwave/download/




Die einzelnen Weiden erstrecken sich über mehrere tausend Hektar mit Schluchten durchzogenem und oft bergigem Gelände. Häufig benötigen wir einige Tage, um die Ausreißer zu finden und alle Rinder auf die neue Weide zu bringen. Alle Weiden sind durch Quellen, Bäche oder Seen bewässert. Damit die Weiden gleichmäßig abgegrast werden, werden die Rinder auch auf den einzelnen Weiden immer wieder zu neuen Wasserquellen getrieben und mit Minerallecksteinen versorgt. Hierbei werden die Kühe und Kälber regelmäßig auf ihren gesundheitlichen Zustand geprüft. Kranke Kühe werden entweder direkt vor Ort behandelt oder werden zurück zu den Headquarters getrieben und dort für einige Tage unter Beobachtung gehalten.

 

Die Rinderarbeit ist mit vielen Stunden im Sattel verbunden und manchmal gehen wir auf einen Zweitagesritt mit "cow-camp", wenn wir die Rinder auf neue Weiden treiben. An anderen Tagen gehen wir einfach auf ausgedehnte Ausritte zum Spass an der Fruede und genießen die unendlichen Weiten, die frische Luft, blauen Himmel und Sonne ideal zum Entspannen und um den Alltag hinter sich zu lassen.

Auf den Ausritten sieht man eine Vielfalt an Wild. Unsere Gäste erfreuen sich immer wieder an dem Anblick von Kojoten, Antilopen, Rehen und Hirschen. Allerdings richtet das Wild auch immer wieder Schaden an den Zäunen an und die Kühe haben ein unheimliches Talent, die Schlupflöcher in den Zäunen zu finden - das Gras auf der anderen Seite des Zauns sieht immer grüner aus. Daher gehört es auch zum regelmäßigen Tagesablauf, die Zäune zu kontrollieren und gegebenenfalls zu reparieren und nach Ausreißern Ausschau zu halten. Insgesamt sind Tage auf einer Rinderranch immer voll ausgefüllt mit Arbeit und Abenteuern und wir genießen jede Minute hiervon. Diesen Lebensstil in der Tradition des Amerikanischen Westens möchten wir gerne mit unseren Gästen und Freunden rund um den Globus teilen.



Mit maximal 12 Gaesten pro Woche ist die Atmosphäre persönlich und familiär und die Ranch wird schnell zum Zuhause. Das Ranchhaus steht unseren Gästen mit gemütlichem Wohn-, Eß- und Billardzimmer zur Verfügung. Mit Shirt, Jeans und Cowboystiefeln ist man immer angemessen angezogen. Der Tagesablauf fernab von Alltagsstress und Massentourismus ist ideal zum Abschalten und Entspannen.



Ob als Indiviualreisender oder Gruppe, mit Familie oder Freunden, ein Ranchurlaub auf der Bucking S Ranch bietet den idealen Rahmen für ein authentisches Rancherlebnis. Wenn Sie abenteuerlustig sind, für die Landschaft des wilden Westen, Pferde und Natur pur schwermen, Ihnen gutes Essen am Herzen liegt und die Vorzüge des einfachen Lebens genießen, werden Sie die Ranch in allen Zügen genießen. Wir freuen uns darauf, neue Gäste auf unserer Ranch zu begrüßen und unsere Stammgäste als Freunde wiederzutreffen.

Nachdem Sie sich auf unserer Website umgeschaut haben, freuen wir uns von Ihnen persönlich zu hören. Sie können uns gerne jeder Zeit anrufen (nach Möglichkeit jedoch bitte den 8 Stunden Zeitunterschied von der Mitteleuropäischen Zeit nach Wyoming beachten) oder emailen. Wir erzählen Ihnen gerne alles über unsere Ranch und beantworten Ihre Fragen.

 

Discover your inner cowboy and enjoy the ride!

To top